And the Winner are...

Sophia Kahler (TSV Schwabhausen) und Michael Erber (SV Haiming) heißen die Sieger des Bayerischen Top-24 der Damen und Herren 2018! Herzlichen Glückwunsch!!! Nach zwei anstrengenden Turniertagen löste Sophia ihre Schwabhausener Vereinskameradin und Vorjahressiegerin Sarah Mantz, die krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte, als neue Verbansranglistensiegerin ab. Bei den Herren konnte sich Geburtstagskind Michael erneut durchsetzen und verteigt damit seinen Vorjahreserfolg.

Beide Sieger ließen dabei die Top-gesetzten Favoriten in ihrer Klasse hinter sich. Sophia Horlebein (TV 1921 Hofstetten) belegt am Ende Platz 2, wobei hier das bessere Satzverhältnis die Entscheidung brachte. Bronze geht bei den Damen an Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor). Das vierte und letzte Ticket für die Bayerischen Einzelmeisterschaften der A-Klasse sicherte sich Lea Fath (TV 1921 Hofstetten).

Bei den Herrren musste der direkte Vergleich für den Kampf um Platz zwei hinter dem ungeschlagenen Sieger herhalten. Hannes Hörmann (TV 1879 Hilpoltstein) und Marius Zaus (DJK SpVgg Effeltrich) beendeten die Finalrunde mit je 3:2 Spielen, 10:7 Sätzen und sogar noch mt der gleicher Balldifferenz von +18. Nachdem Hannes sich in der Zwischenrunde deutlich mit 3:0 gegen Marius durchsetzte, war dies der Schlüssel zu Silber. Platz 4 geht an Petros Sampakidis (TuS Fürstenfeldbruck), der sich damit ebenfalls für die Bayerische qualifiziert hat.

Alle Ergebnisse getrennt nach Klasse oder auch als Gesamtdatei findet ihr unter Gruppen & Ergebnisse.